Wix Website erstellen in 4 einfachen Schritten


Stichworte: Wissen / FAQ, Wissensliste - Lesezeit: 7 Minuten

Eine Wix Website erstellen ist recht schnell gemacht. Ich zeige dir die wichtigsten ersten Schritte, wie du deine Homepage erstellen kannst. Neben den Website Baukästen gibt es natürlich noch andere Möglichkeiten. 

Bevor du dich an die Arbeit machst und noch keine Alternativen in Erwägung gezogen hast, schau erst einmal meinen Artikel Webhosting, fertige Baukästen oder selber machen an.  

Die Erstellung einer Website ist wie ein Hausbau. Steht der Rohbau, wird es schwierig den auf ein anderes Grundstück zu verschieben. Also wähle dein Werkzeug bei der Webseitenerstellung weise.

Burkhard

Wenn du immer noch der Meinung bist, Wix ist das richtige für dein Vorhaben, dann lies weiter. Hier sind die ersten Schritte zur Erstellung deiner Wix Website.

Konto bei Wix.com anlegen


Eine Wix Website erstellen kannst du nur, wenn du einen entsprechenden Account bei Wix.com hast. Hierzu rufst du die Website von Wix auf: https://de.wix.com/

Mutig auf den großen Button drücken und schauen, was passiert.

Hätte man sich ja denken können. Benötigt wird nun deine Mailadresse und ein wenig Fantasie bei dem Kennwort. Alternativ kannst du dich auch mit deinem Facebook- oder Google Account anmelden.

Beim Passwort ist wie immer Vorsicht geboten. Tu mir den Gefallen und nimm ein neues Passwort, dass nicht so schnell gehackt werden kann.

Bevor es dann richtig los geht, musst du noch deine E-Mail Adresse bestätigen. Du bekommst automatisch eine Mail und musst dort auf den Link oder Button klicken.

Der erste Schritt ist geschafft. Du hast ein Konto bei Wix.com und kannst los legen.

Wix Website, Registrierung

Art der Website und Vorlagen


Eine der ersten Fragen, die du beantworten musst, wenn du eine bei Wix eine Website erstellen willst, ist die Art der Seite.

Diese Frage kannst du unbekümmert beantworten. Egal, was du auswählst, du kannst es nachträglich noch ändern.

Die Antwort entscheidet, welche Vorlagen von Websites dir vorgeschlagen werden. Wenn du hier nicht dir richtige findest, kannst du sie auch noch aus einem anderen Bereich auswählen.

Aber Vorsicht, wenn du einmal eine Vorlage ausgewählt hast, lässt sich das nicht rückgängig machen, da hier bereits Seiten, Bilder etc. angelegt werden.

Wix Website erstellen - Art auswählen
Wix Website erstellen – Art auswählen

Die richtige Wix Website Vorlage auswählen und finden


Eine der Vorteile bei der Erstellung von Wix Websites sind die vielen Vorlagen mit den unterschiedlichen Designs.

In der linken Navigationsseite hast du die Möglichkeit, dir themenbezogene Vorlagen anzeigen zu lassen. Jeweils rechts erscheinen dann die dazugehörigen Designs und Vorschläge.

Das Gute ist, dass du dir die Vorschläge auch ansehen kannst.

Wie bereits erwähnt, lass dir Zeit bei der Auswahl. Sie entscheidet über das Design und kann später meist nur noch mit viel Arbeit geändert werden.

Ich habe mich beispielsweise für eine Fotoseite entschieden. Wie diese im Ergebnis ausschaut, kannst du hier sehen.

Achtung: Die meisten Menschen schauen deine Website mit einem Smartphone an. Deshalb ist es überaus wichtig, dass deine Seite dort gut lesbar ist und schick aussieht. Stichwort: responsive Design.

Wenn du dir die Vorlagen anschaust, gibt es oben links die Möglichkeit, sich das Ganze für ein Smartphone anzeigen zu lassen.

Wix umschalten

Nutze dieses Feature auf jeden Fall.

Wix Vorlage auswählen
Wix Vorlage auswählen

Wix Website erstellen und designen


Wenn du eine Vorlage ausgewählt hast, fängt die Arbeit erst richtig an. Du musst sie mit Inhalten füllen, Bilder einsetzen und dir eine Struktur überlegen.

Durch die Auswahl deiner Vorlage sind wahrscheinlich schon ein paar Seiten automatisch erstellt worden. Diese kannst beispielsweise nutzen und die Text, Bilder und Farben ändern.

Gefällt die das Design, so wie es die Vorlage vorgeschlagen hat, hast du die Möglichkeit, einzelne Seiten zu kopieren und mit anderen Inhalten zu füllen.

Um die Seiten zu bearbeiten, nutzt du den Editor. Dieser bietet alle Funktionen, die du benötigst. Du musst die vielen Stellschrauben und Hebel nur finden. Zum Glück gibt es eine ganze Menge Hilfestellungen bei Wix oder auch im Netz.

Du brauchst halt Zeit, Geduld und gute Ideen.

Wix Editor
Wix Editor

Hier noch ein paar Erläuterungen zum Aufbau des Wix Editors

Oben links kannst du die Seite auswählen, die du bearbeiten möchtest.

Am linken Rand befinden sich die Icons für die einzelnen Dinge, die du verwenden kannst. Das sind unter anderem (von oben nach unten):

  • die Seitenverwaltung
  • Seitenhintergrund
  • Hinzufügen von vielen Dingen (siehe weiter unten)
  • Festlegung von Schriften und Farben
  • der Wix App Markt
  • Medien, wie Bilder und Videos
  • Blogfunktionen für Blogger
  • Marketing und Seo

Wenn du das (+) Zeichen drückst hast du viele Möglichkeiten deiner Webseite Elemente hinzuzufügen:

  • Streifen zur Unterteilung der Seite in unterschiedliche Abschnitte
  • Texte und Überschriften
  • Bilder kostenlos nutzen oder auch eigene hochladen
  • Buttons in vielen Farben und Formen
  • Galerie für Fotos
  • Deko – Linien, Formen, Grafiken und Symbole
  • Interaktive Elemente, wie Diashows, Pop Up Boxen
  • Boxen für Texte und sonstiges in unterschiedlichstem Design
  • Listen und Gitter zur Strukturierung der Seite
  • Video und Musik Integrationen
  • Menü erstellen
  • Soziale Netzwerke und deren Symbole
  • Kontaktformulare und sonstige Formulare für verschiedene Zwecke
  • Einbetten von verschiedenen Dinge, unter anderem Musik- und Videoplayer
  • Und noch viele Dinge mehr

Du siehst, die Vielfalt erschlägt einen am Anfang. Aber egal, welches Tool du zur Erstellung einer Website nutzt. Alles kostet Einarbeitungszeit. Das ist bei Website Baukästen nicht anders.

Das sind die Kosten für die Wix Website erstellen


Du wirst schnell merken, dass die kostenlose Version eingeschränkt ist. „Netterweise“ wirst du auch recht häufig darauf hingewiesen. Eine Kostenübersicht bekommst du auf der Wix Premiumpaketseite. Wenn du fest entschlossen bist, lege zu erst einen kostenlosen Account an und warte auf die 50% Angebote. Diese sind allerdings befristet und ein Zähler läuft rückwärts. So wirst du ein wenig unter Druck gesetzt, eine schnelle Entscheidung zu fällen.

Achte auch darauf, was du nach einem Jahr bezahlen wirst. Wie bei jedem Website Baukasten ist das erste Jahr recht günstig, danach kommen die regulären Preise. Das kennt man ja von Handyverträgen.

Diese versteckten Kosten kannst du am besten mit meinem Hosting Kostenrechner berechnen. Lies dir in jedem Fall noch die ausführlicheren Infos zu den Premiumpakten durch.

Das solltest du auch noch wissen und beachten


Was für andere Webseiten und Homepages gilt, gilt natürlich auch wenn du eine Wix Website erstellst.

Beachte die rechtlichen Grundlagen, wie die DSGVO, also den Datenschutz. Was hier zu berücksichtigen ist kannst du in dem Artikel Rechtliche Grundlagen nachlesen.

Auch wenn deine Seite noch so toll ist, musst du sie bekannt machen. Hier solltest du das Thema Suchmaschinen Optimierung beachten.

Wichtig ist, dass die Website auch auf Smartphone gut aussieht. Google legt da verstärkt Wert drauf. Wenn du das nicht machst, riskierst du ein schlechtes Ranking in den Suchmaschinen.

Ach ja, die Performance, also Ladezeit deiner Seite sollte auch nicht so schlecht sein. Nutze hierfür das Tool von Google: PageSpeed Insights . Was man damit alles machen und analysieren kann, ist aber ein Kapitel für sich.

Ich wünsche dir viel Erfolg mit deiner Webseite und es wäre nett, wenn du mir einen Kommentar hinterlassen würdest, ob du dir bei Wix eine Website erstellt hast und wie deine Erfahrung ist.

Beiträge zum Thema Grundlagen der Webseitenerstellung


Hilfreiche Links


Was für Erfahrungen hast du mit Wix gemacht?

Ich würde mich über einen Kommentar sehr freuen

Schreibe einen Kommentar